Nis-Momme Stockmann

Jens Mühling

11.07.16 Montag, 19.30 h

Transit – Seitenwechsel: Vom Manuskript zum Buch

Mit Jens Mühling und Nis-Momme Stockmann
Moderation: Sabine Rock

Lesung und Austausch über zwei Bücher und die Prozesse dahin.

Zwei grundverschiedene Bücher. Eine Reportage und ein Roman. Ein Journalist und ein Theaterautor. Die Lektorin des Hamburger Rowohlt Verlags, Diana Stübs, wurde eingeladen, mit ihnen nach Frankfurt zu reisen. Mühling ist Autor einer intensiven Reisereportage über die Ukraine: „Schwarze Erde“. Stockmann der eines der reichsten und fantasievollsten Romane des Frühjahrs: „Der Fuchs“. In der Reihe „Seitenwechsel“ werden verschiedene Blickachsen auf Literatur und ihr Entstehen herausgestellt. So steht am heutigen Abend auch das Verhältnis Lektor und Autor im Mittelpunkt.

Ermöglicht wird das Projekt durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain im Rahmen des Schwerpunktthemas „Transit“.

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Förderprogramms Grenzgänger der Robert Bosch Stiftung unterstützt.

Eintritt 7 / 4 Euro

 / Karten kaufen
Juli, Literatur, 2016
In Kalender eintragen