15.02.17 Mittwoch, 19.30 h

Kopf & Hörer – Der Frankfurter Hörbuchrückblick

Neuer Termin!
Mit Jens Bisky, Dieter Anschlag und Burghart Klaußner
Moderation: Hauke Hückstädt und Dorothee Meyer-Kahrweg

Ein Rückblick auf die besten Hörbücher 2016

Kopf & Hörer – Der Frankfurter Hörbuchrückblick“ ist das erste kritische Live-Podium zu all jenen Büchern, die wir mit geschlossenen Augen lesen können. Dorothee Meyer-Kahrweg und Literaturhausleiter Hauke Hückstädt laden dazu Mitstreiter ein, die nicht gerade auf den Ohren sitzen. Mit ihren Gästen stellen sie etwa ein Dutzend der besten, der unentbehrlichsten Hörbuchneuerscheinungen des Jahres vor und zeigen so für ein ganzes Jahr, was man nicht überhört haben sollte. Unterstützt werden sie dabei von dem Schauspieler Burghart Klaußner, der selbst vielen Büchern durch seine Stimme Gestalt gegeben hat und genau dies auch heute tun wird. Und den alle kennen aus Filmen wie „Der Vorleser“, „Das weiße Band“, „Terror“ oder „Der Staat gegen Fritz Bauer“. Neben ihm darf man sich auf Dieter Anschlag (Medienkorrespondenz) sowie Jens Bisky freuen, der für das Feuilleton der Süddeutschen Zeitung tätig ist. Beide sind Juroren der Hörbuchbestenliste von hr2-kultur.

Hörbücher des Abends sind u.a.:
Ulrike Draesner: Happy Aging (Supposé Verlag)
John Dos Passos: Manhattan Transfer (Hörbuch Hamburg)
Benjamin von Stuckrad-Barre: Panikherz (Roof Music tacheles!)

Ein gemeinsamer Abend von hr2-kultur und Literaturhaus Frankfurt.

Eintritt 7 / 4 Euro / Karten kaufen / Die Karten vom 15.12.2016 behalten ihre Gültigkeit.

Literatur, Februar, 2017
In Kalender eintragen