04.11.16 Freitag, 10.30 h

Ausverkauft!

Güner Yasemin Balci: Das Mädchen und der Gotteskrieger / Christian Linker: Dschihad Calling

Lesung für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9

Zwei Autoren erzählen von Wegen jugendlicher Radikalisierung.
In einer Zeit, in der täglich Meldungen über die Verbrechen des Islamischen Staates nach Europa dringen und eine steigende Bedrohung auch in Europa wieder sicht- und spürbar wird, schreiben Christian Linker und Güner Yasemin Balci Bücher über die Radikalisierung deutscher Jugendlicher. Geprägt sind sie von jahrelanger Arbeit und akribischer Recherche. Balcis „Das Mädchen und der Gotteskrieger“ erzählt als Sachbuch (S. Fischer) von der scheinbar unvermeidlichen Radikalisierung einer jungen Frau, die in sozialen Netzwerken beginnt. Linkers „Dschihad Calling“ (dtv) erzählt als Jugendroman eindrücklich von den Anwerbungen und der Faszination die Religion und einfache Antworten auf vielschichtige Fragen haben. Im Literaturhaus lesen beide Autoren aus ihren Büchern und stehen den Schülern gemeinsam im Gespräch Rede und Antwort.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Eintritt 3 Euro

 / Karten kaufen
November, JLH, Literatur, 2016, Ausverkauft!
In Kalender eintragen