22.02.17 Mittwoch, 19.30 h

Ausverkauft!

Buchpremiere: 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft

Mit Johann Hinrich Claussen, Thea Dorn, Ines Geipel und Harald Lesch
Moderation: Alf Mentzer (hr2-kultur)

Ein Frankfurter Buch- und Veranstaltungsprojekt im Jubiläumsjahr der Reformation – für die Zukunft von allen

Der Thesenanschlag Martin Luthers im Jahr 1517 veränderte die Welt. Und das Motivgeflecht Reformation mit dem Anschlag von 95 Thesen hat bis heute gedächtnisprägende Kraft und gesellschaftspolitische Bedeutung. Deshalb haben die EKHN Stiftung und das Literaturhaus Thesen für die Zukunft gefordert – erbeten von 95 sehr verschiedenen Beiträgern. Was sind denn Glaubenssätze heute? Auf wie viel reformatorische Kraft kann man heute stoßen? Das sind Fragen, die zu diesem Buch führten, für das sich eine kirchliche und eine weltliche Institution zusammengetan haben und das im S. Fischer Verlag erscheint. Am heutigen Vorabend des Erscheinens lesen und diskutieren der Kulturbeauftrage der Evangelischen Kirche Johann Hinrich Claussen, Thea Dorn und Ines Geipel, zwei meinungsstarke Autorinnen, und Harald Lesch, ein Physiker und Philosoph. Den Abend leitet Alf Mentzer von hr2-kultur.

Ein Buch- und Veranstaltungsprojekt der EKHN Stiftung und des Literaturhauses Frankfurt am Main e.V. im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“. Medienpartner sind hr2-kultur und Chrismon.

Eintritt 9 / 6 Euro / Ausverkauft / Restkarten ggf. an der Abendkasse

Februar, Literatur, 2017, Ausverkauft!
In Kalender eintragen