07.10.16 Freitag, 10.30 h

Arne Rautenberg: Unterm Bett liegt ein Skelett

Lesung für mutige 3. & 4. Klassen & Hortgruppen

Ein neuer Band mit herrlichen Kindergedichten zum Gruseln, Lachen und für mehr Sprachspaß.

Skelette, Zombies, Geisterschnecken und Zyklopen – was gibt es Schöneres, als sich zu gruseln! Lyriker und Künstler Arne Rautenberg lässt Untote auferstehen und durch seine Gedichte rasseln, schleimen und reimen. „Unterm Bett liegt ein Skelett“, sein neuer Band mit Kinderlyrik, erscheint im Wuppertaler Peter Hammer Verlag. Dort erscheinen auch Nadia Buddes Bücher, die Rautenbergs Gedichte haarsträubend schön illustriert hat. Am Literaturhaus ist er regelmäßiger Gast, wenn es um Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche geht. Jetzt liest Rautenberg mit großem Spaß am Spiel mit Silben, Wörtern und Geekel. Und vermittelt Grundschulklassen die Lust an der Sprache, am freien Hantieren mit Klängen und an verrückten Wort- und Gedankenspielen. Der Nachmittagstermin ist ein Angebot für Hortgruppen. Karten dafür erhalten Sie bei Benno Hennig von Lange unter vonlangeliteraturhaus-frankfurtde.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Eintritt 3 Euro

 / Karten kaufen
Oktober, JLH, Literatur, 2016
In Kalender eintragen