Austauschen, Zuhören, gemeinsam Ideen entwickeln!

Für alle, die sonst vorne stehen!

Das Literaturhaus Frankfurt für Lehrer

Workshops mit Übersetzern und Autoren, Exkursionen, Expertengespräche, Wunschlesungen, Überraschungsbesuche im Unterricht, Tagungen: Das alles ist das KOLLEG SCHÖNE AUSSICHT – Das Literaturhaus Frankfurt für Lehrer. Gemeinsam mit der Dr. Marschner Stiftung begann das Literaturhaus im September 2011 dieses bundesweit einmalige Projekt, das sich an Lehrer aller Fächer, Stufen und Schulformen aus Frankfurt, Offenbach und der Region richtet.

Das KOLLEG SCHÖNE AUSSICHT ist kein Fortbildungsprogramm: Ohne Leistungspunkte, fernab von Stunden- und Lehrplänen initiiert und organisiert das KOLLEG Veranstaltungen, die sich an den Vorschlägen und Ideen der Lehrer orientieren. Dafür braucht es das Gespräch: In der Regel an jedem 1. Donnerstag im Monat, 19.00 h, trifft sich das KOLLEG zum Austausch im Salon Schöne Aussicht im Literaturhaus. Immer kommt dazu: ein Überraschungsgast. Dazu zählten u. a. bislang: Peter Feldmann (OB Frankfurt/M.), Edith Kollath (Künstlerin), Robert Cristinetti (Grafikdesigner), Christian Setzepfand (Stadtführer und Autor), Dorothee Meyer-Kahrweg (Hörbuchredakteurin, hr2-kultur), Michael Hofmann (Autor und Übersetzer), Georg Simader (Literaturagent), Bodo Kirchhoff (Schriftsteller) und Wonge Bergmann (Fotograf).

Unter TREFFEN können Sie einen Einblick in die Abende gewinnen.

Lisa Schumacher betreut das KOLLEG SCHÖNE AUSSICHT am Literaturhaus Frankfurt und kommt gerne auch an Ihre Schule, um Ihnen persönlich das KOLLEG SCHÖNE AUSSICHT vorzustellen.
Sie erreichen sie unter schumacherliteraturhaus-frankfurtde oder 069 – 75 61 84 19.

Wenn Sie regelmäßig über die Veranstaltungen des KOLLEG SCHÖNE AUSSICHT informiert werden möchten, tragen Sie sich gerne in den Newsletter KOLLEG SCHÖNE AUSSICHT ein.

Partner des KOLLEG SCHÖNE AUSSICHT
ist die Dr. Marschner Stiftung