Alles für Büchermädchen und Dichterjungs

Feine Schinken & fette Schwarten

Lesungen und Schreibwerkstätten für Jugendliche sowie Autorenbegegnungen für Schulklassen

Was gibt’s für Buchjunkies und Marathonleser oder solche, die es werden wollen? Welche Autoren waren schon zu Gast im Jungen Literaturhaus? Feuilletonliebling, Videoblogger und Nerdfighter John Green aus den USA – zum Beispiel. Bestellerautoren und Fantasyexperten wie Kai Meyer und Ursula Poznanski – zum Beispiel. Skandalromancière Janne Teller aus Dänemark – zum Beispiel. Und immer wieder kommen Autoren aus dem englischsprachigen Raum: Stefan Bachmann, Kevin Brooks, Eoin Colfer, Meg Rosoff. Das Junge Literaturhaus organisiert Autorenbegegnungen für Schulklassen – auch zweisprachig.
Das Junge Literaturhaus informiert einmal monatlich über alles Neue via Newsletter. Wer selber schreibt und Gleichgesinnte treffen mag, schaut sich im Schreibzimmer um. Und wer die Textwerkstatt Schreibzimmer schon hinter sich hat, der schließt sich dem Jungautorenkollektiv sexyunderground an. Alle Termine findet ihr im Kalender.

Das komplette Programm des Jungen Literaturhaus zum Download!

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung zu Frankfurt am Main.